Urs Haller AG
Käppeliacher 4 · 6287 Aesch, LU · Telefon 041 917 27 12 · Fax 041 917 27 13 · info@urs-haller.ch

Urs Haller AG | info@urs-haller.ch | Käppeliacher 4 | 6287 Aesch, LU
Tel 041 917 27 12 | Fax 041 917 27 13

Willkommen im Blog der Urs Haller AG

Tauchen Sie in die Welt der Maler und Gipser ein. Unser Blog informiert Sie über aktuelle Trends aus unserer Branche, News aus unserem Unternehmen und liefert Ihnen Wissen, das Sie weiterbringt.

  1. Sascha Haller im Interview in der Fachzeitschrift applica

    Publiziert am 7. Februar 2018 von

    Thema: Das Zusammenspiel von Planung und Ausführung und was es braucht für ein tolles Resultat.

    Im Interview: Sascha Haller und Architekt Hans Huber (Huber&Weibel Architektur, Hitzkirch)

    Bericht als PDF


  2. Massgeschneiderte Italienische Tapeten von Urs Haller AG

    Publiziert am 27. Oktober 2017 von

    Neue Trends der Wandgestaltung, lesen Sie unseren Bericht im Wynentaler Blatt vom Oktober 2017

    PDF vom Wynentaler Blatt im Oktober 2017

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie bei uns in der Ausstellung über alle Möglichkeiten.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

     


  3. Urs Haller AG im Wynentaler Blatt vom 22. April 2016

    Publiziert am 22. April 2016 von

    Die Urs Haller AG setzt auf den natürlichen Baustoff Lehm.

    20160422_Wynentaler_Blatt

    Hier der Link zum Original


  4. Neubauprojekt mit Lehmputz in Beinwil am See

    Publiziert am 21. April 2016 von

    Die Urs Haller AG sorgt bei einem Neubauprojekt in Beinwil am See mit Lehmputz für ein perfektes Wohnklima

    Lesen Sie hier das Interview, das durch den Firmeninhaber und eidg. dipl. Gipsermeister Sascha Haller mit Architekt Ruedi Weber aus Beinwil am See führte.

    Weber_Beinwil_01

    Ruedi Weber, welcher Beweggrund führte bei Ihnen letztlich zur Auswahl vom Lehmputz?

    „Als ich mit dem Planen meines neuen Eigenheims anfing, habe ich mir bereits früh Gedanken über den neuen Verputz gemacht. Ein normaler gestrichener Weissputz war mir zu wenig eigenständig, zu eintönig.“

    Weber_Beinwil_02

    Wann war der Entscheid gefallen, den Verputz mit Lehm auszuführen?

    „Ich war auf der Suche nach einem Material, welches ein natürliches Farben- und Lichtspiel über Wand- und Deckenfläche zeichnet und gleichzeitig sehr ökologisch ist. Ich wollte ein «giftfreies» Produkt, also kein Material mit Kunststoffvergütung oder unnatürlichen Zusatzstoffen, welche sich später in der Luft verflüchtigen. Anlässlich eines Besuches des Vorarlberg Museums in Bregenz fiel mir der stimmungsvolle wunderschöne Wand – Deckenputz auf. Dies hat mich inspiriert und bewogen, beim Neubau des Eigenheimes einen ähnlichen Farbklang zu inszenieren. Wir haben uns für Lehmputz entschieden, da Lehm die einzigartige Eigenschaft hat, Feuchtigkeit im Raum zu regulieren, Luftverschmutzungen zu binden und durch die natürliche Marmorierung der Oberfläche ein zartes Farbspiel ensteht mit einer manchmal fast samtenen und dann wieder leicht glänzenden Oberfläche.“

    Weber_Beinwil_03

    Konnten auch unsere Mitarbeiter mit der für den Lehm speziellen Arbeitsweise überzeugen?

    „Das Team hat mit sehr viel Freude, Begeisterung und Liebe gearbeitet, die Anschlüsse sind exakt und der Arbeitsplatz wurde stets sauber hinterlassen. Der sympathische Vorarbeiter vom Lehm-Team, Michael Celik, ist auch auf meine Extrawünsche eingegangen, ein Vollprofi! Ich war vom grossen Aufwand und dem Engagement der Gipser beeindruckt. Das tolle Ergebnis rechtfertigt absolut die Mehrkosten. Während der Arbeiten habe ich die Baustelle mehrmals besucht und als erfahrener Architekt sofort gemerkt, dass die Luft natürlicher riecht als bei konventionellem Verputz.“

    Weber_Beinwil_04

    „Mein Entscheid, Lehm als Grund- und Deckputz einzusetzen, war perfekt. Ich kann den Einsatz des natürlichen Materials Lehm mit der schönen Farbgebung, der tollen Textur der Oberfläche und dem Beitrag zum guten Raumklima nur weiter empfehlen. Für die Mehrinvestition erhält der Eigentümer einen starken Mehrwert.“

    Die Urs Haller AG bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und das interessante Interview. Wir wünschen weiterhin angenehmes Wohnen mit perfektem Wohnklima dank dem natürlichen Baustoff Lehm.

    Weber_Beinwil_05

    Weber_Beinwil_06

    Weber_Beinwil_07

    Weber_Beinwil_09

    Weber_Beinwil_08

    Weber_Beinwil_10

    Vorarbeiter und Lehmputz-Profi Michael Celik während den Arbeiten im Neubau in Beinwil am See

    Weber_Beinwil_11

    Weber_Beinwil_12

    Lehm kann nicht nur bei Neubauprojekten verarbeitet werden, auch bei der Renovation oder Sanierung Ihres Eigenheimes ist der natürliche Baustoff eine gute Wahl.

    Weber_Beinwil_13

    Weber_Beinwil_14

    Weber_Beinwil_15